Focusing - Ihr Körper weiß die Antwort schon

der Schlüssel zu einem sinnerfüllten Leben


 

 

 

 

 

Focusing - Hintergrund

Focusing wurde von dem Philosophen und Psychotherapeuten Eugene T. Gendlin entwickelt. Als enger Mitarbeiter und späterer Nachfolger Carl Rogers an der Universität von Chicago, knüpft sein Ansatz an die Klientenzentrierte Gesprächsführung an und entwickelt diese entscheidend weiter. Focusing erlaubt über die Sprache hinauszudenken und bezieht sich auf das körperliche Er- leben als Quelle für das Neue. Auch wenn am Anfang nur ein diffuses Wissen besteht, hat der Körper ein sicheres Gespür und hält mehr Informationen bereit, als man sich je aus-denken kann. Aus dieser Quelle können Bilder, Wörter und Sätze, kleine Schritte entstehen, die über das bereits Bekannte und Gewusste hinausgehen. Gleichgültig, ob Entscheidungen anstehen oder körperliche Symptome zu klären sind. Focusing kann jede Frage-stellung und Wandlung systematisch begleiten und ist der Kernprozess jeder persönlichen Veränderung. Der Zugang gelingt über eine spezielle Achtsamkeit und ein körperliches Resonanzphänomen.
mehr