Achtsamkeit hilft den Stress reduzieren

auf der Suche nach Entschleunigung

 




 

 


 

Momentaufnahme, öfter mal die Zeit anhalten

Achtsamkeit ist eine bestimmte Form der Aufmerksamkeits-schulung, die schon eine sehr lange Tradition und ihre Wurzeln im Buddhismus hat. Es ist eine Geisteshaltung, ein Denkstil, der lern- und trainierbar ist. Der hilft, mit Druck, Spannungen und Belastungen besser umzugehen, anstatt davon beherrscht zu werden. Durch die Konzentration auf den Atem oder eine bewusst ausgeführte kleine Alltagshandlung, schafft man immer wieder Abstand zu stressigen Situationen und dem Impuls, ständig etwas leisten oder verändern zu müssen. Aufsteigende Gefühle werden anerkannt, lösen aber nicht mehr automatisch Gedankenspiralen aus. Sie finden ins Jetzt, in Ihre Mitte und Stärke zurück. Achtsamkeit zu praktizieren ist Lebenskunst und die höchste Form des Selbstmanagements. Wann betreten Sie dieses Übungsfeld und erlauben Ihrem Geist sich öfter auch mal auszuruhen?                                                             Erstgespräch